September 12, 2018

Wasser schützen und wärmen gleichzeitig

Swimmingpoolbesitzer haben es schön, sie können immer wenn sie wollen ein Bad nehmen, ohne sich wie die Sardinen an den Badesee oder ins Freibad legen zu müssen. Dadurch haben sie natürlich sehr viel mehr Freiheit, aber auch mehr Arbeit, denn ein Pool will auch unterhalten werden. Zwar hat man Pumpen und Filter und auch eine Poolabdeckung, aber er muss dennoch immer wieder gereinigt werden. Diese Arbeiten nimmt man aber für den eigenen Pool gerne in Kauf. Und wer es richtig anstellt, der hat auch gar nicht so viel Arbeit damit. Schon allein beim Thema Poolabdeckung kann man richtig zuschlagen.

Wer sich eine Solarschwimmbadabdeckung zulegt, der spart sich Zeit, Geld und eben auch Arbeit. Viele Vorteile in einer Abdeckung. Die Hauptaufgabe ist es natürlich, das Wasser sauber zu halten. Diese Aufgabe besteht die Abdeckung schon mal mit Bravur. Dann hieße die Abdeckung aber nicht Solarabdeckung, wenn die Sonne eine nicht unerhebliche Rolle spielen würde: Sie sorgt nämlich dafür, dass die Wärme, die die Abdeckung durch die Sonnenstrahlen speichert, an das Wasser abgegeben wird. Somit wird das Poolwasser erwärmt – und das um bis zu 8 Grad. Das heißt, dass man die Poolheizung auch mal drosseln oder sogar ganz abschalten kann. Geld und Energie gespart.

Aber es geht noch weiter: Denn die sogenannte Solarfolie sorgt auch für eine verminderte Algenbildung und lässt viel weniger Wasser verdunsten. Diese Vorteile sollte man sich nicht entgehen lassen. Informieren Sie sich im Fachhandel, am besten noch heute: Der Onlineshop von Rodgau Pool hat alles, was das Poolbesitzerherz begehrt – und noch mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.